Aktuelle Meldungen aus dem Landesfachbereich

_________________________________________________________________________________

Tarifverhandlung Real Januar 2018

Die Arbeitgeber sahen sich in der Verhandlung vom 17. Januar nicht in der Lage, zu dem von ver.di bereits Ende November 2017 vorgelegten Tarifvertragsentwurf für eine neue Entgeltstruktur Stellung zu nehmen. Sie ließen neun Wochen verstreichen, ohne unserer Tarifkommission mitzuteilen, welche Nachfragen oder Verständnisfragen es zum vorgelegten ver.di-Entwurf gibt.

Die Vorstellungen der Arbeitgeber für den Abschluss eines real-Tarifvertrages sind mehr als eine Zumutung: eine bis zu 30-prozentige Einsparung bei den Personalkosten, eine dauerhafte Absenkung der Tarifentgelte, ein Besitzstand für die Bestandsbeschäftigten (ohne zukünftige Entgelterhöhungen).

Existenzsichernde Einkommen, echte Wertschätzung und gute Arbeitsbedingungen – dafür kämpfen wir.

BR-Info Nr. 109 vom 18. Dezember 2017

BR-Info-13-2017
Foto/Grafik: ver.di

Aus dem Inhalt:

  • Hennes & Mauritz von Beschäftigten bewertet: Es reicht noch nicht!
  • Urteil des Stuttgarter Landgerichts für Anton Schlecker: „Hat sich nichts zuschulden kommen lassen“
  • Rewe Markt GmbH Vertrieb Region Mitte: 50 Euro vorverlegt
  • Debatte um Sonntagsöffnung im Hessischen Landtag: „Sonntagsschutz mit Verfassungsrang“?!
  • Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach: Über 500 Beschäftigte gegen Sonntagsöffnung

Tarifinfo Einzelhandel 7 / 2017

Tarifinfo-EH-2017-11
Foto/Grafik: ver.di

Neuer Entgeltrahmentarifvertrag im Einzelhandel

ver.di präsentiert eigene Vorschläge

Was sich ändern soll!

Anders als in der Vergangenheit sollen nicht nur Ausbildung, Kenntnisse und Personalverantwortung bei der Bewertung von Tätigkeiten berücksichtigt werden. Neben Fachkenntnissen, Organisationsaufgaben, ständiger Aufmerksamkeit bei der Arbeit sollen beispielsweise Fähigkeiten in der Kommunikation mit Kunden, Lieferanten und KollegInnen sowie die Zusammenarbeit mit anderen und auch psychische Belastungen wie Stress und Ärger einbezogen werden.

Erfolg gibt’s auch hier nur mit einer starken ver.di

ver.di Kampagnen